Kredit als Beamter

Für Beamte, Mitarbeiter im öffentlichen Dienst und Akademiker eröffnen sich am Markt sehr interessante Finanzierungsmöglichkeiten. Der Grund liegt in der ausgesprochenen Sicherheit des Einkommens, wenn Bund oder Länder als Arbeitgeber auftreten. Darüber hinaus sind die Risiken, dass einem Beamten das Dienstverhältnis gekündigt wird, äußerst gering.

Welche Berufsgruppen profitieren von den günstigen Beamtenkrediten?

Sowohl für Beamte auf Lebenszeit als auch Beamte auf Probe, aber auch gleichgestellte Mitarbeiter im öffentlichen Dienst, können die attraktiven Kredite für Beamte genutzt werden. Zu den Berufsgruppen zählen beispielsweise:

  • Lehrer
  • Berufssoldaten
  • Polizeibeamte
  • Verwaltungsbeamte
  • Vollzugsbeamte
  • Bundesgrenzschutz
  • Angestellte im öffentlichen Dienst

Wesentlich bei der Beurteilung ist die Sicherheit des Einkommens, denn die Zahlungsunfähigkeit von Bund oder Ländern kann de facto ausgeschlossen werden. Darüber hinaus sind die Kündigungsmöglichkeiten für Beamte oder Angestellte des öffentlichen Dienstes deutlich begrenzter, als dies in der freien Wirtschaft zu verzeichnen ist.

Gibt es Ausschlusskriterien für einen Beamtenkredit?

Auch wenn die Annahmerichtlinien für Beamte deutlich moderater ausfallen, wird generell eine Bonitätsauskunft bei der SCHUFA oder einer ähnlichen Wirtschaftsauskunftei eingeholt. Gibt es negative Einträge, die beispielsweise durch Zwangsvollstreckungen oder gekündigte Kredite, Konten oder Kreditkarten verursacht werden, wird auch ein Beamtenkredit abgelehnt. Laufende Kredite hingegen stellen kein negatives Merkmal dar.

Werden die Verbindlichkeiten regelmäßig und zuverlässig bedient, spricht das im Gegenteil für ein vorbildliches Zahlungsverhalten und vor allem für den seriösen und erfahrenen Umgang mit Finanzierungen. Darüber hinaus ist natürlich die freibleibende monatliche Liquidität für die Kreditentscheidung wichtig, denn die Bank muss auch bei einem Beamtenkredit die Möglichkeit der Ratenzahlung prüfen.

Wie hoch kann ein Kredit für Beamte eingeräumt werden?

Im Gegensatz zur üblichen Kreditprüfung richtet sich die Höhe eines Beamtenkredites nach den monatlichen Bezügen. Meist belaufen sich die maximalen Kreditsummen zwischen dem 20- und 24-fachen des monatlichen Netto-Einkommens – vollkommen unabhängig vom Verwendungszweck.

Es wird lediglich darauf geachtet, dass keine weiteren Finanzierungsverbindlichkeiten bestehen bzw. mit dem Beamtenkredit abgelöst werden. Davon ausgenommen sind ausdrücklich Fahrzeug-Finanzierungen oder -Leasingverträge und Baufinanzierungen.

Welche Laufzeiten lassen sich bei einem Beamtenkredit vereinbaren?

Mit Laufzeiten zwischen 12 und 20 Jahren wird dem Umstand Rechnung getragen, dass ein Beamtenkredit in aller Regel mit einer privaten Lebens- oder Rentenversicherung getilgt wird. Über die gesamte Laufzeit des Kredites haben Beamte also nur die sehr niedrigen Zinsen zu bezahlen, um parallel eine kapitalbildende Versicherung anzusparen, mit der die Tilgung zum Ablauf bestritten werden soll.

Selbstverständlich steht es den Kreditnehmern frei, das Darlehen deutlich früher in mehreren oder einem Betrag zurückzuführen. Die vertraglichen Regelungen sind so flexibel, dass sowohl eine monatliche Tilgungsrate als auch die Ablösung zum Ablauf möglich sind.

Müssen spezielle Sicherheiten gestellt werden?

Eine weitere Besonderheit bei Krediten für Beamte ist die Anerkennung der Bezüge als ausreichende Sicherheit. Es besteht im Prinzip eine stille Gehaltsabtretung, die aber nur greift, wenn der Kreditnehmer mit den fälligen Zinsraten in Verzug gerät.

In diesem Fall wird der zuständigen Gehaltsstelle signalisiert, dass die Zahlungsverpflichtungen direkt vom Einkommen abgezogen und an die Bank abgeführt werden sollen. Die abgeschlossene kapitalbildende Lebens- oder Rentenversicherung stellt eine zusätzliche Sicherheit für Bank und Hinterbliebene dar.

Wie sind die Konditionen für Beamtenkredit im Vergleich zum Markt einzuschätzen?

Da die Höhe der Kreditzinsen sich zum einen am aktuellen Leitzins orientiert, zum anderen aber direkt von der Bonität und der Einkommenssicherheit abhängt, können Beamte auf sehr günstige Konditionen zurückgreifen. Natürlich variieren die Kreditzinsen in Abhängigkeit von der Laufzeit. Sie bewegen sich für diese speziellen Kredite aber immer am unteren Rand des aktuellen Zins-Tableaus.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die vereinbarten Zinsen für die gesamte Laufzeit des Kreditvertrages gelten. Die enorme Sicherheit für den Kreditnehmer, der also die Kosten fest kalkulieren kann, ist nicht zu unterschätzen.

Zusammenfassung – Merkmale eines Kredites als Beamter

  • Maximaler Kreditbetrag abhängig von Netto-Bezügen
  • 20- bis 24-Faches des monatlichen Netto-Einkommens möglich
  • Laufzeit zwischen 12 und 20 Jahren
  • Tilgungsaussetzung oder Ratenzahlung flexibel wählbar
  • Abschluss einer Lebens- oder Rentenversicherung obligatorisch
  • Günstige Konditionen
  • Gelten für die gesamte Laufzeit

Welche Unterlagen sind zur Kreditprüfung und -beantragung einzureichen?

Um die Möglichkeiten eines Kredites für Beamte prüfen zu lassen oder diesen zu beantragen, benötigt die jeweilige Bank:

  • die Verbeamtungsurkunde oder den Dienstvertrag,
  • die Abrechnung der Bezüge,
  • eine Selbstauskunft,
  • einen Lebenslauf,
  • die Einwilligung für eine Abfrage bei der SCHUFA.

Bestehen bereits Kreditverbindlichkeiten, müssen die Vertragskopien beigefügt werden, um entweder die Ablösung zu veranlassen oder die monatliche Belastung bei der Liquiditätsbetrachtung zu berücksichtigen.

Kredit als Beamter – günstig und flexibel

Im Gegensatz zu vielen Raten- oder Konsumkrediten weisen die Beamtenkredite sehr günstige Konditionen auf, können in einem deutlich höheren Maß eingeräumt werden und sind sehr flexibel in der Vertragsgestaltung. Da aber auch hier die Zinsen von der allgemeinen Marktlage abhängen, lohnt sich eine regelmäßige Recherche.

Die abgetretene Lebens- oder Rentenversicherung kann entsprechend der persönlichen Bedürfnisse mit einer ausreichenden Todesfallabsicherung oder einem effektiven Schutz für den Fall der Berufs- bzw. Dienstunfähigkeit versehen werden. Wird der Kredit vorzeitig abgelöst, steht die Versicherung dem Kreditnehmer zur Verfügung.

Insgesamt ist zu beurteilen, dass die Beamten und Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes von zahlreichen Vorteilen profitieren können, die die spezielle Charakteristik des jeweiligen Dienstherrn eröffnet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.