Wenn ein Kredit für Auszubildende benötigt wird, dann hängt dies meist mit einer Notlage zusammen. Diese kann ganz unterschiedlich aussehen. Es ist möglich, dass ein Kredit für ein Auto benötigt wird oder Sie vielleicht auch das Geld für eine Wohnung brauchen. Tatsächlich ist es aber nicht ganz so einfach, einen Ratenkredit zu erhalten. Es gibt jedoch einige Alternativen, die für Sie interessant sein können.

Warum brauchen Azubis einen Kredit?

Die Gründe dafür, warum ein Kredit für Auszubildende benötigt wird, sind vielseitig. Oft startet die Ausbildung nicht in der Nähe vom Wohnort der Eltern. Es muss ein Umzug durchgeführt werden, Fahrtkosten sind zu tragen, vielleicht brauchen Sie auch ein eigenes Auto. Die Gehälter in der Ausbildung sind eher gering. Die ganzen monatlichen Kosten zu decken, ist nicht ganz einfach. Schnell rutschen Sie in den Dispokredit und das kann teuer werden. Oft ist es besser, wenn Sie stattdessen nach einem Ratenkredit schauen und vielleicht durch einen Mitantragsteller günstige Konditionen erhalten.

Voraussetzungen für einen Kredit für Auszubildende

Es gibt einige Voraussetzungen, die bei Krediten meist greifen. Dies gilt auch dann, wenn es sich um einen Kleinkredit oder eine eher überschaubare Kreditsumme handelt. Einige Banken bieten einen speziellen Ausbildungskredit an. Aber auch hier müssen Sie die Voraussetzungen erfüllen. Diese sind:

  • Sie dürfen einen Kredit für Auszubildende erst dann beantragen, wenn Sie volljährig sind.
  • Durch Bürgschaften steigen die Chancen.
  • Das Einkommen sollte über 500 Euro liegen.
  • Die SCHUFA-Auskunft muss positiv sein.
  • Mit einem Übernahmevertrag durch den Ausbilder steigen Ihre Chancen.

Einige Banken stellen auch einen Kredit ohne SCHUFA zur Verfügung. Hier wird aber dann nur eine kleine Summe zur Verfügung gestellt. Dafür sind die Kosten relativ hoch. Besser ist es, wenn Sie durch einen Bürgen Ihre Bonität verbessern können.

Welche Kreditvarianten gibt es?

Grundsätzlich können Sie aus verschiedenen Kreditvarianten wählen:

  1. Der Ratenkredit

Der Ratenkredit ist kein Kredit für Bildung und auch kein klassischer Azubikredit. Er kann als normaler Ratenkredit oder auch als Minikredit in Anspruch genommen werden. Die Monatsraten sind abhängig von der Kredithöhe und der Kreditlaufzeit.

  1. Der Rahmenkredit

Der Rahmenkredit ist eine Kreditsumme, die zur Verfügung steht, aber nicht ganz in Anspruch genommen werden muss. Es ist möglich, hier immer einen Teil des Geldes zu nehmen und zu tilgen. Abgerechnet werden Zinsen nur auf den Betrag, der auch genutzt wird.

  1. Der Dispokredit

Natürlich können Sie auch einen Dispo bzw. Überziehungskredit nutzen und sich die Kreditaufnahme sparen. Der Dispo ist jedoch mit hohen Zinsen verbunden. Schauen Sie lieber nach einem Minikredit, um einen finanziellen Engpass zu überbrücken.

  1. Der Bildungskredit

Für die Ausbildungszeit kann auch ein Bildungskredit genutzt werden. Die Förderung ist nicht abhängig vom Einkommen. Wichtig ist, dass Sie nicht älter als 36 Jahre sind und eine Ausbildung in einer anerkannten Ausbildungsstätte durchführen.

  1. Mietkautionsübernahme

Vielleicht brauchen Sie Geld für eine Mietkaution. In dem Fall können Sie eine Mietkautionsübernahme beantragen. Hier gibt es spezielle Anbieter. Diese Angebote können aber nicht durch Minderjährige in Anspruch genommen werden.

Was ist bei einem Kredit für Auszubildende zu beachten?

Möchten Sie einen Kreditvertrag abschließen, können Sie sich online auf die Suche nach passenden Angeboten machen. Gerade Antragsteller in der Ausbildung haben oft eher geringe Chancen, ein Darlehen zu erhalten. Dies hängt mit dem Einkommensverhältnis zusammen. Zudem sind die Zahlungsausfälle in diesem Bereich hoch. Unter anderem liegt dies daran, dass das Ausbildungsgehalt oft sehr gering ist und eine Überschuldung schnell entsteht. Das Ausfallrisiko für die Bank ist also hoch.

Dennoch sollten Sie nicht jeden Sofortkredit nehmen, den Sie erhalten können. Schauen Sie stattdessen vor der Kreditanfrage auf die Konditionen. Prüfen Sie nach, was für eine Kreditvergabe wichtig ist und wie hoch die zu erwartenden Zinsen sind. Legen Sie die Kreditraten so fest, dass Sie den Kredit gewissenhaft zurückzahlen können.

Eine große Hilfe ist es, erst einmal einen Kreditrechner zu nutzen und sich hier einen Überblick über die möglichen Konditionen zu verschaffen. Überlegen Sie als Kreditnehmer genau, welchen Kreditbetrag Sie wirklich benötigen.

Tipp: Um die Kreditzusage zu beschleunigen, können Sie beim Kreditantrag direkt alle Nachweise einreichen und das VideoIdent-Verfahren in Anspruch nehmen.

Ihren Kredit als Azubi beantragen

Dieses Formular ist ein Service der CrediMaxx® GmbH