Hast du dich entschieden, eine Immobilie zu kaufen, stehst du vor der Frage der Finanzierung. Natürlich ist es optimal, wenn du Eigenkapital hast. Aber egal ob mit oder ohne Eigenkapital – wenn du bereits einen oder mehrere Einträge in der Schufa hast, ist die Suche nach einem Immobilienkredit nicht ganz einfach. Hier brauchst du den passenden Darlehensgeber an deiner Seite. Mit der Unterstützung eines Kreditvermittlers ist es einfacher, den passenden Hauskredit zu finden.

Immobilienkredit trotz Schufa

Darum ist ein Immobilienkredit trotz Schufa sinnvoll

Immobilienkredit trotz Schufa

  • Du kannst ein Haus finanzieren trotz Einträgen in der Schufa
  • Kreditvergabe kann online durchgeführt werden
  • Kreditanfragen können oft unverbindlich gestellt werden
  • Hausfinanzierung kann direkt starten
  • Absicherung für das Alter

Die Umsetzung einer eigenen Immobilie ist für viele Menschen einer der wichtigsten Schritte in ihrem Leben. Hier geht es darum, dass du möglichst eine gute Finanzierung bekommen kannst. Von der Monatsrate über die Flexibilität bis hin zu den Zinsen spielen mehrere Faktoren eine Rolle bei der Suche nach einem Immobilienkredit. Nicht ganz so groß ist deine Auswahl allerdings, wenn dein Schufa-Score nicht optimal ist. Hier brauchst du als Kreditnehmer den passenden Finanzierungspartner für deinen Immobilienkredit.

Inzwischen gibt es einige Darlehensgeber, die auch einem Darlehensnehmer einen Hauskredit trotz Schufa anbieten. Die Konditionen hängen dabei natürlich von deiner Kreditsumme und Sicherheiten, wie einem Bausparvertrag, ab. Im Rahmen einer Kreditanfrage zur Hausfinanzierung kannst du diese Themen aufgreifen. Ein guter Tipp ist es auch, einen Baufinanzierungsrechner zu bemühen. So weißt du ungefähr, was dich bei einem Ratenkredit an Zinsen und Möglichkeiten erwartet.

Aber: Ein klassischer Ratenkredit ist anders, als eine Immobilienfinanzierung trotz Schufa. Wenn die ein Finanzierungspartner einen Sofortkredit für eine Immobilie trotz Schufa zur Verfügung stellt, können höhere Kosten anfallen.

Hier finden Sie eine Statistik der vergebenen privaten Wohnungsbaukredite in Deutschland:

Marktanteile an den vergebenen privaten Wohnungsbaukrediten in Deutschland

So profitierst du durch einen Immobilienkredit trotz Schufa

Bei einem oder mehreren Einträgen in der Schufa ist es schwer, ein Haus zu finanzieren. Mit einer Kreditvergabe trotz Schufa lässt sich dieser Wunsch schneller erfüllen. Bevor du dich auf die Suche nach einem passenden Angebot machst, ist wichtig zu wissen, was du benötigst. Die Bauzinsen für den Bau eines Hauses sind anders, als die Kosten für einen Kredit zur Umschuldung oder einem Ausgleich der Restschuld. Vielleicht benötigst du auch eine Anschlussfinanzierung, da deine Zinsbindung abgelaufen ist.

Mit einem Immobilienkredit trotz Schufa hast du einige Vorteile. Die meisten Banken vergeben Kredite nur bis zu einem bestimmten Schufa-Score. Findest du einen Finanzierungspartner, der dir ein Baudarlehen trotz Schufa anbietet, ist dies eine große Erleichterung. Du kannst mit dem Annuitätendarlehen den Immobilienerwerb ausführen und frühzeitig mit der Abzahlung beginnen.

Wann erhalte ich meinen Immobilienkredit trotz Schufa?

Bei der Suche nach einem Baukredit ist für dich die Frage relevant, wann genau du eigentlich die Auszahlung der Summe erhalten kannst. Hier sind die Vorgaben der Anbieter häufig ähnlich. Bevor du einen Kreditvertrag erhalten kannst, ist erst einmal eine Selbstauskunft notwendig. Teilweise können auch eidesstattliche Aussagen gefordert werden, wenn es um einen Immobilienkredit trotz Schufa geht. Dies wird dir im Antrag mitgeteilt.

Anschließend werden dir verschiedene Angebote für dein Baugeld gemacht. Wenn du einen Kreditvertrag gefunden hast, ist es notwendig, dass du dich legitimierst. Auch dieser Schritt wird durch alle Anbieter durchgeführt. Hier kann mit PostIdent oder VideoIdent gearbeitet werden. Besonders schnell geht die Auszahlung mit VideoIdent. Du kannst also darauf achten, ob dies durch den Kreditvermittler oder den Darlehensgeber angeboten wird.

Sobald deine Legitimation erfolgreich war, kann die Auszahlung auch schon durchgeführt werden. Oft dauert es dann nur noch wenige Tage.

Was bedeutet der Immobilienkredit trotz Schufa eigentlich?

Stellst du einen Antrag auf einen Immobilienkredit, wird der Darlehensgeber deine Angaben prüfen und dann eine Abfrage bei der Schufa durchführen. Dieses Vorgehen ist ganz normal, auch wenn es eigentlich keine rechtliche Grundlage für eine Nachfrage bei der Schufa gibt. In der Schufa ist deine Zahlungsfähigkeit vermerkt. Hier sehen Kreditgeber, wie viele Kreditverträge du hast, ob du schon einmal in Privatinsolvenz gewesen bist und wie viele Girokonten du besitzt.

Übrigens: Du kannst bei der Schufa auch kostenfrei eine Selbstauskunft einfordern und prüfen, ob die Angaben in der Schufa korrekt sind.

Viele Banken haben die Vorgabe, dass sie keinen Kredit vergeben dürfen, wenn der Schufa-Score unter einen bestimmten Wert fällt. Es gibt aber auch Darlehensgeber, die einen Immobilienkredit trotz Schufa vergeben. So kannst du dennoch eine Immobilie finanzieren.

Wichtig: Eine Kontrolle der Schufa wird auch hier durchgeführt. Der Kredit wird nach Vertragsabschluss in der Schufa vermerkt.

Was kann ich meinen Angeboten entnehmen?

Wenn du einen Kreditantrag auf einen Immobilienkredit trotz Schufa stellst, werden dir verschiedene Angebote zugesendet. Diese orientieren sich in ihren Angaben alle an der Preisangabeverordnung. Sie besagt, dass der Darlehensnehmer alle Kosten in den Angeboten erkennen muss. Zu diesen Kosten gehören mögliche Vorkosten, Kreditgebühren und auch der effektive Jahreszins.

Zudem kannst du bei deinen Angeboten sehen, wie es mit der Tilgung, den Sondertilgungen und auch einer Vorfälligkeitsentschädigung aussieht. Ratenpausen oder flexible Raten können für dich ebenfalls relevant sein.

Das wird für einen Immobilienkredit trotz Schufa benötigt

Gerade bei dem Antrag auf einen Immobilienkredit, der normalerweise eine gewisse Höhe hat, werden viele Unterlagen benötigt. Welche das sind, hängt vom Kreditgeber ab. Hier bekommst du daher alle wichtigen Informationen. Grundsätzlich abgefragt werden jedoch:

  • Wert der Immobilie
  • Kontaktdaten
  • Informationen zu deinem Einkommen
  • Informationen zu einem weiteren Kreditnehmer

Ist deine Anfrage bei einem Kreditvermittler eingegangen, wird dieser sie prüfen und dir mitteilen, ob noch Informationen fehlen.

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit für einen Immobilienkredit trotz Schufa?

Eine Kreditvergabe trotz Schufa ist heute keine Seltenheit mehr. Es ist bekannt, dass die Angaben in der Schufa nicht immer verlässlich sind. Zudem sind manche Kreditnehmer wieder in der Lage, Verbindlichkeiten zu bedienen. Ein negativer Schufa-Score steht ihnen dabei jedoch noch im Weg.

Stellt eine Bank dir einen Immobilienkredit trotz Schufa zur Verfügung, wird dennoch erst einmal eine Kontrolle der Schufa durchgeführt. Anschließend fordert die Bank Nachweise für deine aktuelle finanzielle Situation und schätzt ab, ob sie das Risiko für eine Finanzierung tragen kann. Dies ist häufig der Fall.

Die Wahrscheinlichkeit, dass du einen Hauskredit bekommst, auch wenn dein Schufa-Score nicht optimal ist, steht also gar nicht so schlecht. Nimm dir dennoch die Zeit und vergleiche die Angebote, die du bekommst.

Ihren Immobilienkredit beantragen

Angaben zur Immobilie
Hauptangaben
Nebenangaben
Mitantragsteller
Dieses Formular ist ein Service der CrediMaxx® GmbH