Der Kauf eines Autos ist in der Regel mit hohen Kosten verbunden. Die Gesamtsumme kann dabei nicht jeder aufbringen. Aus diesem Grund müssen sich Betroffene oft Gedanken um Die Aufnahme von einem Autokredit machen. Eine Autofinanzierung ist bei vielen Banken möglich und das Angebot an unterschiedlichen Optionen kann sich ganz klarsehen lassen. Wir haben für Sie bezüglich der Autofinanzierung einige Tipps zusammengetragen.

Autofinanzierung über den Händler

4 wichtige Tipps für einen AutokreditNicht selten bieten bereits die Autohändler eine Autofinanzierung für ihre Kunden an. Zum einen arbeiten manche Händler mit speziellen Banken zusammen und wieder andere Konzerne haben die eigene Autobank gegründet, um nicht nur den Leasingvertrag anzubieten, sondern ebenso den einen oder anderen Autokredit, wie zum Beispiel einen Kleinkredit. Das hat für Sie als Käufer den Vorteil, dass Sie sowohl das Auto als auch den Kreditvertrag über einen Anbieter erhalten.

Zusätzlich zeigen Vergleichsportale, dass es nicht selten ist, dass ein Kreditnehmer durch günstige Konditionen der Autobank profitiert. Kein Wunder, denn der Autohändler möchte natürlich auch die besonders hochpreisigen Autos verkaufen. Die günstigen Kreditkonditionen sind vor allem zum Ende des Jahres zu bekommen. Trotzdem ist es wichtig, die verschiedenen Kreditangebote miteinander zu vergleichen und auch einen Blick in das kleingedruckte zu werfen.

Die Kreditlaufzeit

Ein wichtiger Punkt im Kreditvertrag ist die Kreditlaufzeit. Je länger die Kreditlaufzeit ausfällt, desto niedriger sind auch die Monatsraten, welche Sie tilgen müssen. Auf den ersten Blick ist das bestimmt verlockend. Allerdings sollten Sie dazu wissen, dass Sie mit einer geringen Kreditrate und einer langen Laufzeit auch länger Kreditzinsen zahlen müssen. Zusätzlich sollte beachtet werden, dass es beim Autokauf auch nicht immer der Neuwagen ist. Wenn Sie sich nun für eine besonders lange Vertragslaufzeit entscheiden, kann es sein, dass Sie den Wagen in ein paar Jahren schon gar nicht mehr besitzen, den Kreditbetrag aber noch weiter abzahlen müssen.

In einem solchen Fall kann es dann schnell zu Problemen kommen. Nicht selten ist zu beobachten, dass Betroffene in diesem Fall natürlich wieder ein neues Auto benötigen. In diesem Fall wird auch ein neuer Ratenkredit benötigt, während auch die alte Kreditsumme noch bestehen bleibt. Machen Sie sich zusätzlich immer Gedanken darüber, ob Sie sich auch wirklich den Sofortkredit leisten können.

Versicherungen abschließen

Bei einer Autofinanzierung ist es besonders wichtig, sich ausreichend abzusichern. Im Straßenverkehr kann schnell etwas passieren. Was wäre zum Beispiel, wenn Sie auf rutschiger Fahrbahn nicht bremsen können und in den Graben fahren? Das Auto könnte im schlimmsten Fall einen Totalschaden erleiden. Wenn Sie nun nicht ausreichend versichert sind, haben Sie den Kredit noch nicht zurückgezahlt und haben noch eine große Kreditsumme zu begleichen. Das alles natürlich ohne ein Auto, auf welches Sie eventuell angewiesen sind.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie für das jeweilige Auto eine Vollkaskoversicherung abschließen, welche in einem solchen Fall die Kosten übernimmt. Dem Kauf von einem neuen Auto würde somit nichts im Weg stehen und auch ein neuer Kreditantrag wäre in diesem Fall nicht zwingend erforderlich. Auch bei der Autoversicherung ist es übrigens sehr wichtig, die unterschiedlichen Angebote genauestens miteinander zu vergleichen, um hier schlussendlich bares Geld zu sparen.

Zusätzlich gibt es auch immer die Möglichkeit, eine Restschuldversicherung abzuschließen. Diese sichert Sie für unterschiedliche Fälle ab. Kann der Kreditnehmer nun die Monatsraten nach der Kreditaufnahme nicht mehr bezahlen, springt die Restschuldversicherung in bestimmten Situationen ein.

Vergleichen hilft beim Sparen

Unterscheiben Sie bei der Kreditvergabe nicht direkt den Vertrag für den ersten Ratenkredit. Der Markt bietet die Ratenkredite in zahlreichen Variationen sowie vor allem zu ganz unterschiedlichen Konditionen an. Für den Vergleich sollten Sie immer etwas Zeit einplanen, um sich nicht unter Druck zu setzen. Dazu müssen Sie nicht von Bank zu Bank rennen, um hier einen Kreditantrag zu stellen bzw. unterschiedliche Angebote einzuholen. Ein Vergleichsportal ist dazu perfekt geeignet und bietet Ihnen eine optimale Übersicht.

Sondertilgungen beachten

Achten Sie immer darauf, dass Sie neben den Monatsraten auch die Möglichkeit haben, Sondertilgungen zu leisten. Diese sollten allerdings nicht mit Extrakosten verbunden sein, Ihnen aber die Möglichkeit bieten, durch Sondertilgungen den Kredit eher abzubezahlen. Sie brauchen also nicht bis zur festgelegten Schlussrate warten, sondern können den Kredit eher abbezahlen, sollten Sie finanziell die Möglichkeit haben. Es ist nämlich nie verkehrt, den Kredit früher abzubezahlen, was ebenso mit dem Restwert des Fahrzeugs zusammenhängt.

Des Weiteren ist auch hier der Effektivzins sehr wichtig. Je niedriger der Effektivzins ausfällt, desto geringer sind auch die Gesamtkosten, die Sie zurückzahlen müssen. Sollten Sie nach einiger Zeit bessere Kreditkonditionen bei anderen Banken finden, können Sie immer noch eine Anschlussfinanzierung ohne Schufa beantragen oder den aktuellen Kredit umschulden. Aber Achtung, auch hier sollten Sie unbedingt alle Angebote sowie die damit verbundenen Kosten prüfen.

Ein Vergleich ist also nicht nur bei Leasingraten von Autos wichtig, sondern ebenso beim direkten Autokauf und der damit verbundenen Autofinanzierung. Erst wenn auch beim Kredit alles passt werden Sie auch mit Ihrem neuen Auto glücklich.

Jetzt ein Autokredit beantragen!
Dieses Formular ist ein Service der CrediMaxx® GmbH