Im Rahmen der Schuldnerberatung, einer Insolvenzplanung oder einer ersten Kontrolle bei einer bestehenden Überschuldung, werden eine Schuldenanalyse und eine Budgetanalyse durchgefĂŒhrt. Um der Schuldenfalle zu entkommen ist es wichtig, sich einen Überblick ĂŒber die eigenen Verbindlichkeiten, das Einkommen und die Ausgaben zu verschaffen und so einschĂ€tzen zu können, welche Möglichkeiten es zur Abzahlung der Schulden gibt.

 Schuldenanalyse und Budgetanalyse

Die Bedeutung der Schuldenanalyse

Wenn eine Verschuldung besteht oder ein Debitor den Überblick ĂŒber die Verbindlichkeiten verloren hat, ist eine Erstberatung bei der Schuldenberatung ein wichtiger Schritt. Hier wird unter anderem auch eine Schuldneranalyse durchgefĂŒhrt.

Bei der Schuldneranalyse wird geschaut, welche Verbindlichkeiten vorliegen. Hier ist die Mitarbeit des Kreditnehmers besonders wichtig. Es sollten alle Unterlagen in Bezug auf Verbindlichkeiten zusammengesucht werden. Hierbei handelt es sich nicht nur um laufende Kredite. Auch Ratenzahlungen und offene Rechnungen sowie Mahnungen sind ein wichtiger Teil.

Alle offenen Schulden werden aufgelistet. Dazu vermerkt werden die monatlichen Raten, mögliche GebĂŒhren, Laufzeiten oder Zahlungsziele. So bekommt der Debitor einen effektiven Überblick. Eine Zusammenrechnung der gesamten BetrĂ€ge macht es möglich zu sehen, wie hoch die Verbindlichkeiten tatsĂ€chlich sind.

Sortierung der Verbindlichkeiten nach Dringlichkeit

In der Schuldenberatung wird nun geschaut, welche Schulden die höchsten PrioritÀten haben. Hier steht einmal das Zahlungsziel im Fokus. Wenn jedoch schon ein Mahnverfahren lÀuft, muss an dieser Stelle besonders schnell reagiert werden.

Mit Hilfe des Beraters ist es möglich, einen Schuldenbereinigungsplan zu erstellen. Hier werden die GlĂ€ubiger alle mit den offenen BetrĂ€gen aufgelistet. Es gibt eine Übersicht ĂŒber die Raten und Laufzeiten. Der Berater oder auch der Schuldner können mit den Kreditgebern in Kontakt treten und mit diesen besprechen, ob es andere Möglichkeiten fĂŒr die RĂŒckzahlung gibt.

Oft hilft es schon, wenn Zahlungen fĂŒr einige Wochen ausgesetzt werden können oder sich die Laufzeit verlĂ€ngern lĂ€sst.

Die Bedeutung der Budgetanalyse

Ein weiterer Punkt ist die Budgetanalyse. Ebenso wie bei der Schuldneranalyse geht es auch hier darum, eine möglichst genaue und detaillierte Aufstellung zu erstellen. Diese Aufstellung enthĂ€lt das gesamte Einkommen sowie die regelmĂ€ĂŸigen monatlichen Einnahmen.

Das Einkommen setzt sich dabei aus folgenden Punkten zusammen:

  • GehaltseingĂ€nge
  • Kindergeld
  • Unterhalt
  • Sozialleistungen
  • Renten
  • Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung

Vermerkt werden vor allem die regelmĂ€ĂŸigen Einnahmen. Sondereinnahmen, beispielsweise durch den Verkauf von WertgegenstĂ€nden, sollten jedoch ebenfalls mit fĂŒr die Schuldentilgung eingesetzt werden.

GegenĂŒbergestellt werden die Ausgaben, die im Monat anfallen. Auch hier ist es besonders wichtig, alle Ausgaben aufzuschreiben. Dazu gehören:

  • Mietkosten
  • Betriebskosten
  • Versicherungen
  • Unterhaltszahlungen
  • Telefonkosten
  • Benzinkosten
  • Kosten fĂŒr Lebensmittel und Pflegemittel
  • Kosten fĂŒr Vereine
  • Kosten fĂŒr Betreuung

Herausgelassen werden erst einmal die RĂŒckzahlungen, die an Kreditgeber erfolgen. Das Einkommen und die Ausgaben werden jeweils zusammengerechnet und anschließend die Ausgaben vom Einkommen abgezogen. Das Ergebnis ist das Budget, welches fĂŒr die Tilgung der Schulden zur VerfĂŒgung steht.

Anhand dieses Betrages kann nun gearbeitet werden. Wie hoch ist der Betrag? In welcher Höhe gehen davon monatlich feste Raten weg und sind hier Anpassungen möglich? Um einen Schuldenbereinigungsplan erstellen zu können, sind diese Punkte besonders wichtig.

UnterstĂŒtzung durch die Schuldnerberatung hilft bei objektiver Sichtweise

Die Erstellung einer Schuldenanalyse und einer Budgetanalyse kann selbst durchgefĂŒhrt werden. In vielen FĂ€llen, gerade bei hohen Schulden und einem fehlenden Überblick, ist die UnterstĂŒtzung durch einen Experten jedoch eine große Hilfe. Dieser kann auch eine neue Sichtweise auf die Zusammenstellung des Budgets und die Möglichkeiten fĂŒr die RĂŒckzahlung geben. Nimmt zudem ein Schuldenberater Kontakt mit den GlĂ€ubigern auf, kann dies die Chancen erhöhen, dass sie einem Schuldenbereinigungsplan zustimmen.