Umschuldung für Rentner

Umschuldung für Rentner

Nur wenige Rentner können ihren Ruhestand richtig genießen: Oft drücken Schulden und minimieren die ohnehin kleine Rente noch weiter. Viele Rentner streben deshalb eine Umschuldung an.

Umschuldungskredite für Rentner

Die in Aussicht gestellte Rente sorgt bei vielen Menschen dafür, sich auf den Ruhestand vorzubereiten. Oft wird vor Rentenbeginn ein Neuwagen gekauft oder auch das eigene Heim seniorengerecht umgebaut. Rücklagen werden in diese Projekte gesteckt und außerdem oft Kredite aufgenommen. Doch dann kommt nicht selten der Schock: der Rentenbescheid mit einer extrem niedrigen Rente. Auch wenn sie sicher ist, reicht sie für die meisten Rentner oft nur zum Leben am Existenzminimum. Viele Rentner denken jetzt an eine Umschuldung. Sie möchten ihre Zahlungsverpflichtungen den Einnahmen anpassen. Ein Umschuldungskredit kann unter Umständen dabei helfen, die bisherigen Raten deutlich zu reduzieren.

Darauf sollten Rentner unbedingt achten

Nur die wenigsten Menschen können ihre finanzielle Situation objektiv betrachten. Doch die meisten von ihnen schämen sich, wenn es darum geht, Hilfe von außen zu suchen. Kreditraten und regelmäßig zu zahlende Nebenkosten drücken auf den Geldbeutel und auch die Kosten für Gesundheit steigen stetig. Die Zusammenfassung aller Schulden in einem Kredit kann hier ein Ausweg aus einer scheinbar aussichtslosen Situation sein.

Für Rentner gibt es allerdings ein deutliches Problem, wenn es um eine Umschuldung geht: ihr Alter. Gerade Hausbanken sind nur sehr selten bereit, auch an Senioren Kredite zu vergeben, sobald diese ein gewisses Alter erreicht haben. Ein deutlich jüngerer und zahlungsfähiger Mitantragsteller kann hier eine Lösung sein, um die Umschuldung entsprechend abzusichern. Hier können unter Umständen die Kinder helfen.

Viele Banken glauben, dass das Kreditausfallrisiko bei Rentnern recht hoch ist. Doch das ist nicht der Fall. Ein Grund dafür ist, dass die Menschen mittlerweile deutlich älter werden und somit auch länger ihre Schulden abbezahlen können.

Umschuldungen für Rentner werden natürlich auch im Internet angeboten. Hier ist es aber notwendig, dass mehrere Angebote miteinander verglichen werden. So können vor allem bei Krediten von Direktbanken oft hohe Bearbeitungsgebühren gespart werden. Allerdings sollte ein Anbieter immer mit Vorsicht ausgewählt werden: Seriöse Geschäftspraktiken sind hier besonders zu beachten. Restschuldversicherungen können eine Umschuldung gerade für Rentner sehr teuer werden lassen.

Ist kein Mitantragsteller vorhanden, können für eine Umschuldung auch andere Sicherheiten wie Lebensversicherungen oder Immobilien hinterlegt werden. So steigt die Chance auf eine Umschuldung für Rentner.

Wie funktioniert die Umschuldung?

Mit Hilfe einer Umschuldung wird einfach ein alter Kredit durch einen neuen Kredit ersetzt. Die Umschuldungsmöglichkeit wird oft dann gewählt, wenn der alte Kredit zu hohen Zinskonditionen aufgenommen wurde und das aktuelle Zinsniveau deutlich niedriger ist. Umschuldungen können entweder bei der kreditgebenden Bank oder auch bei einer neuen Bank durchgeführt werden.

Gerade für Rentner hat eine Umschuldung den Vorteil, dass der Betrag des neuen Kredits aufgrund der niedrigen Zinsen auch erhöht werden kann. So kann der alte Kredit getilgt werden, während gleichzeitig mögliche notwendige Anschaffungen erfolgen können.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.