Ob nun der Privatkredit, der Immobilienkredit, der Ratenkredit oder doch eine andere Kreditart, in der Regel nimmt sich ein Kreditnehmer Geld auf, um sich davon einen Traum zu erfüllen. Natürlich gibt es hier auch noch den Dispokredit, welcher von vielen Girokonteninhabern genutzt wird, um einen kleinen Engpass zu überbrücken und auch die Umschuldung ist nicht selten. In diesem Artikel klären wir Sie über die Vorteile und Nachteile von Krediten auf.

Kredite haben alle Vor- und Nachteile, welche Sie bei der Kreditaufnahme dringend beachten sollten. So bekommen Sie durch den Kredit zwar eine bestimmte Geldsumme zur Verfügung gestellt, dieses muss natürlich auch zurückgezahlt werden und das inklusiv aller anfallenden Zinsen und anderen Gebühren. Wir wollen in diesem Ratgeber auf alle Vorteile und Nachteile von Krediten eingehen.

Allgemeine Informationen zu Vor- und Nachteilen der Kredite

Während der Kredit bei einem Unternehmer, der eine große und gut laufende Firma sein Eigen nennt, gerne belächelt wird, ist das bei der Privatperson schon wieder anders. Ein privater Kreditnehmer muss mit der Kreditsumme vielleicht einen finanziellen Engpass überbrücken oder braucht das Geld, um sich einen Traum zu erfüllen, mehrere Kredite zusammenzufassen oder aber andere Dinge damit zu tun.

Das beinhaltet zum Beispiel den Kauf einer Immobilie oder aber das Bauen von einem Häuschen für sich und die Familie, welche nur sehr selten oder ein Bankdarlehen bezahlt werden kann. Des Weiteren gibt es die bereits erwähnten Engpässe, welche zum Beispiel durch unvorhergesehene Ereignisse, wie einem Autounfall, zustande kommen.

Eine Kreditanfrage sollte immer und zu jeder Zeit gut überlegt werden. Vor allem dann, wenn es sich bei dem Kredit um ein Darlehen handelt, bei dem der Kreditbetrag zur Finanzierung von einem Urlaub oder dem Kauf eines neuen Fernsehers genutzt wird. Denn die monatliche Kreditrate, welche zurückgezahlt werden muss, sollte auf keinen Fall unterschätzt werden.

Umfrage zur privaten Nutzung von Krediten und Finanzierungen

Die Vorteile von einem Kredit

Der Kredit hilft dem Kreditnehmer dabei, kurzfristig liquide zu sein. Dabei kann man mit der Kreditsumme entweder eine Investition durchführen, eine Umschuldung machen oder sich einen Kaufwunsch erfüllen. Hierbei kommt es natürlich darauf an, was für ein Kredit aufgenommen wird. Und ob es sich dabei um einen großen Bankkredit oder eher einen Kleinkredit handelt.

Kredite machen es auf jeden Fall möglich, sich einen Wunsch zu erfüllen. Das zum Beispiel beim Autokauf oder dem Eigenheim für sich und seine Familie. Des Weiteren können Sie einen Kredit aufnehmen, dessen Geld dann als Eigenkapital deklariert werden darf. Das ist natürlich nicht bei dem normalen Ratenkredit bzw. Bankkredit der Fall. Es gibt jedoch unterschiedliche Förderkredite, wie zum Beispiel von der KfW. Diese werden bei der Auszahlung und bei den anstehenden Kreditanfragen als Eigenkapital gewertet, womit auch die Bonität bei der Bank steigt. Die Förderkredite sind allerdings an unterschiedliche Voraussetzungen gebunden, welche vom Kreditnehmer erfüllt werden müssen.

Des Weiteren ist es möglich, bares Geld zu sparen. Auch wenn es sich komisch anhört. Diesen Vorteil wollen wir anhand der Autofinanzierung erklären. Sie möchten sich ein Auto kaufen, welches 25.000 Euro kosten soll. Wird dieses nicht über das Autohaus finanziert, sondern bar bezahlt, so gibt es einen Rabatt von 10 Prozent, sodass 2.500 Euro entfallen. Sie haben ein Eigenkapital von 2.500 Euro, sodass Sie einen Kredit von 20.000 Euro beantragen. Bei einem Zinssatz von 5 Prozent liegen die Zinsen bei der Kreditlaufzeit von 3 Jahren bei 1.500 Euro.

  • Autokaufpreis anfänglich: 25.000
  • Autokaufpreis nach Rabatt: 22.500
  • Eigenkapital: 2.500
  • Kreditsumme: 20.000
  • Kreditzinssatz: 5 Prozent
  • Kreditrate im Monat: 600 Euro
  • Kreditlaufzeit: 3 Jahre / 6 Monate
  • Rückzahlungsbetrag 21.600 Euro
  • Gesamter Kaufpreis: 24.100 Euro
  • Ersparnis: 900 Euro

In unserem Rechenbeispiel hat der Kreditnehmer also 900 Euro gespart. Natürlich sind die Rechnungen immer sehr individuell, weil es nicht nur auf die Bonität des Kreditnehmers ankommt, sondern auf die monatlich zu zahlende Kreditrate, die Kreditlaufzeit und den Zinssatz. Ein Vergleich lohnt allerdings immer.

Alle Vorteile im Überblick:

  • Man kann mehrere Ratenkredite zu einem Kredit umschulden
  • Man kann sich einen Wunsch, den man sich sonst nicht leisten kann, erfüllen (Haus, Auto, etc.)
  • Eigenkapitalsituation ist durch unterschiedliche Förderungskredite verbessert
  • Finanzierung auf Zeit dank der geringen monatlichen Raten möglich
  • Rabatte dank Barzahlung möglich
  • Es gibt viele verschiedene Kreditarten, sodass für jeden etwas Passendes zu finden ist (Sofortkredit, Onlinekredit, Privatkredit, Immobilienkredit, Kleinkredit)

Die Nachteile von einem Kredit

Wo es Vorteile gibt, sind auch die Nachteile nicht fern. So auch bei den unterschiedlichen Krediten. Auch diese sind natürlich immer situationsbezogen und individuell. Der wohl größte Nachteil liegt in der oft deutlichen finanziellen Belastung, welche von vielen Kreditnehmern immer wieder unterschätzt wird. So muss nicht nur der eigentliche Kreditbetrag zurückgezahlt werden, sondern auch die anfallenden Zinsen. Diese können, je nach Kreditkonditionen, sehr unterschiedlich ausfallen.

Viele Kreditnehmer haben sich mit dem Kredit überschuldet, weil sie die monatlichen Raten nicht mehr tilgen konnten, da auch noch andere finanzielle Verpflichtungen bestehen. So ist es auch nicht selten, dass viele Menschen finanzielle Probleme mit der Aufnahme von Krediten lösen oder den Dispokredit ausreizen. Das gilt auch für die Erfüllung von Konsumwünschen, welche also durch das normale Einkommen gar nicht möglich wären. So steht es aber, nachdem der Kredit ausgegeben, noch viel schlechter um die eigene finanzielle Situation.

Auch der psychologische Effekt darf dabei nicht außen vorgelassen werden. Natürlich bedeutet der Kredit erst einmal eine finanzielle Verbesserung. Zusätzlich gibt es natürlich Käufe, die in dem Fall glücklich machen, wie das Haus oder das Auto. Der Kreditnehmer konnte sich also Dinge leisten, die er sich vorher nicht leisten konnte. Das betrifft aber vor allem die Konsumkredite für Fernseher, Spielekonsolen und Computer, welche für den eigenen Spaß gekauft werden. Hier ist es ratsam, Geld zu sparen und ein wenig zu warten.

Des Weiteren werden die Kreditkosten sehr häufig unterschätzt. Das betrifft nicht unbedingt den Kauf eines Hauses, jedoch auch hier wieder den Konsumkredit oder den Dispokredit. Die Zinsen, die anfallen und die Monatsraten, die man zurückzahlen muss, sind eine zusätzliche Belastung und schon im Vorfeld war es wahrscheinlich eher nicht ohne Weiteres möglich, Geld an die Seite zu legen. Das wiederum muss der Kreditnehmer nun tun, indem der Kredit monatlich zurückgezahlt wird.

Alle Nachteile in der Übersicht:

  • Das Risiko für eine Überschuldung ist groß
  • Monatlichen Kreditraten müssen zu den üblichen Ausgaben hinzugerechnet werden
  • Man schätzt die finanzielle Lage psychologisch oft falsch ein
  • Der Kreditnehmer bindet sich an den Finanzpartner
  • Kosten werden sehr häufig unterschätzt
  • Oft sind Kaufgegenstände nach der Abzahlung der Kreditsumme weniger wert

Vor allem der letzte Punkt ist wichtig. Wenn Sie sich zum Beispiel das oben genannte Auto für 22.500 Euro kaufen, 24.100 Euro abgezahlt haben und dann den Wert des Autos betrachten, ist dieses nicht mal mehr annährend so viel Geld wert. Der Gegenwert ist also nicht mehr vorhanden. Es wird also bei einem jetzigen Verkauf ein geringerer Verkaufspreis erzielt.

Richtig schlimm wird es vor allem dann, wenn das Auto noch während der Kreditlaufzeit verkauft werden muss, weil man die monatlichen Raten zum Beispiel nicht mehr tilgen kann. In einer solchen Situation kommt es häufig vor, dass der Verkaufserlös oft nicht ausreicht, um die komplette Restschuld zu begleichen. Es bliebe für den Kreditnehmer eine Restschuld, die er zurückzahlen muss, ohne dass der den Finanzierungsgegenstand hat. Das ist jedoch nicht nur beim Auto, sondern auch bei Immobilien ein sehr großes Problem.

Vorteile und Nachteile von Krediten – Unser Fazit

Natürlich gibt es viele Situationen, in denen der Kauf gar nicht ohne einen Kredit möglich ist. Aber Kredite sollten nicht nur skeptisch betrachtet werden, da sie in vielen Situationen wirklich sehr hilfreich sind. Das betrifft vor allem die großen Investitionen bzw. Käufe, wie beim Haus. Wichtig ist es aber immer, vor dem Kreditantrag sorgfältig abzuwägen, ob eine Kreditaufnahme wirklich nötig ist oder nicht.

So gibt es viele Finanzierungen, welche wirklich nicht nötig sind. Oft lohnt es einfach etwas abzuwarten und das Geld anzusparen.

Zusätzlich ist es immer wichtig, den Kreditvergleich durchzuführen, um auch wirklich zu wissen, welcher Kredit bessere Konditionen bietet. Hierfür gibt es spezielle Kreditrechner mit einer einfachen Übersicht.

Ihren Kredit beantragen

Hauptangaben
Nebenangaben
Mitantragsteller
Dieses Formular ist ein Service der CrediMaxx® GmbH